Hintergrund
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
Walfried Weber
Herzlich Willkommen auf der Homepage der CDU-Fraktion im Stadtrat Kaiserslautern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserer Arbeit. Ihre Anregungen, wie wir unsere Bemühungen zum Wohle unserer Stadt verbessern können, nehmen wir gerne entgegen.
Mit 15 Mandaten sind wir bei der letzten Kommunalwahl ausgestattet worden und treten als Opposition gegen den Zusammenschluss mehrerer anderer Fraktionen an.
Wir sind Ihre Augen und Ohren im Rathaus und wir vertreten ausschließlich Ihre Interessen.
Selbstverständlich stehen wir Ihnen auch für Gespräche zur Verfügung. Unter der Nummer 0631/365-2408 können Sie einen Termin vereinbaren.

Nutzen Sie unser Angebot und bestellen Sie den Newsletter, dann sind Sie immer zeitnah informiert und nicht auf die Tagespresse angewiesen.

Ihr
Walfried Weber
Fraktionsvorsitzender




 
CDU-Fraktion untermauert Forderung nach Kameraüberwachung
Die CDU-Stadtratsfraktion ist bestürzt über die Vorkommnisse am Kaiserslauterer Hauptbahnhof, wonach im Gefolge einer Schlägerei ein erst 40-jähriger Mann verstorben ist. Nach den vorläufigen Ergebnissen der Obduktion besteht wohl kein Zweifel mehr, dass die Körperverletzung die Todesursache war. Da der Bahnhofsvorplatz nicht videoüberwacht ist, ist die Polizei zur Ermittlung des Tathergangs auf Zeugenaussagen angewiesen. Erfreulicherweise haben diese bereits zur Festnahme eines Tatverdächtigen geführt. Nachdem dieser jedoch von seinem Zeugnisverweigerungsrecht Gebrauch zu machen scheint , gilt es nun ausreichend Zeugen zu finden, die hinreichend fundierte Aussagen machen können.
weiter

Ängste der Bevölkerung ernst nehmen
Die Berichte über die Notwendigkeit verstärkter Personenkontrollen an der Mall, aufgrund vermehrter Beschwerden und Anzeigen von Geschäftsinhabern und die jüngsten Vorkommnisse in der Stadtdokumentieren für die CDU-Fraktion erneut, dass das
Unsicherheitsgefühl in der Bevölkerung nicht unberechtigt ist und endlich ernst genommen werden muss. „Wie kann es sein, dass von Seiten der Führung des Polizeipräsidiums Westpfalz vor ein paar Wochen, anlässlich des CDU-Antrags für den Einsatz geeigneter Videoüberwachungstechnik vor dem Stadtrat noch betont wurde, dass in Kaiserslautern kein Kriminalitätsproblem und keine Kriminalitätsschwerpunkte bekannt seien und nun die Aussagen seiner Kollegen ein völlig anderes Bild zeichnen?“, fragt sich der rechts- und ordnungspolitische Sprecher der CDU-Fraktion Marc Fuchs.
weiter

11.04.2018 | CDU-Stadtratsfraktion
Doppelhaushalt 2019/2020
Beschluss zeugt von keinem guten politischen Stil
Gegen die Stimmen der CDU-Fraktion wurde im Stadtrat ein Doppelhaushalt beschlossen.
weiter

27.03.2018
Frohe Ostern
wünscht Ihnen Ihre CDU-Stadtratsfraktion
Liebe Leserinnen und Leser, wir wünschen Ihnen ein friedliches und gesegnetes Osterfest im Kreise Ihrer Familie. Genießen und feiern Sie die freien und ruhigen Tage mit Verwandten, Freunden und Ihren Lieben.
weiter

Zahl der Straftaten in Kaiserslautern auf nicht akzeptablem hohem Niveau

Bezug:
Rheinpfalz-Artikel „Prävention ist das A und O“ vom 15.03.2018
Rheinpfalz-Artikel „Autoknacker betreiben weiter ihr Unwesen“ vom 21.03.2018
Rheinpfalz-Artikel „31 Scheiben eingeschlagen“ vom 22.03.2018

weiter

Suche
Impressionen
Termine